Pflege von Innen

Spezielle Umstandstees können einiges für das Wohlbefinden der werdenden Mutter tun – so können bestimmte Tees (z.B. aus Sanddornfrüchten, Lemongras und Orange) bei typischen Beschwerden in der Schwangerschaft wie zum Beispiel Wassereinlagerungen, hormonbedingte Stimmungsschwankungen, ein zu starkes Absinken des Eisengehaltes im Blut usw. vorbeugend wirken; kurz vor der Geburt sorgen Kräutertees wie zum Beispiel Mischungen aus Himbeerblättern, Eisenkraut, Lavendel, Melisse und Orangeblüten dafür, dass die Gebärmutter für die bevorstehende Geburt gekräftigt wird und die Nerven der werdenden Mutter eine Beruhigung erfahren.

pflegemittel

Für die Zeit nach der Geburt eignen sich Tees wie zum Beispiel der Milchbildungstee aus Anbis- und Fenchelsamen, aber auch Bockshornkleesamen; um sich von den Anstrengungen der Geburt zu erholen und neue Kräfte zu sammeln, eignet sich z.B. eine Mischung aus Süßholz und Gänseblümchen.